IMG_5368_edited.jpg

Klee im Mais

Aussaat

Frühjahr 2022

Bestandsentwicklung

Sommer 2022

Winter 2021/22

Schafbeweidung

2022

Ernte

Schlag Kleiner Hahn 2021/22

Winter

Im Spätherbst wurde eine Schafbeweidung durch einen Wanderschäfer auf der für den Mais geplanten Fläche durchgeführt, die zu interessanten Erkenntnissen im Fress- und Bewegungsverhalten der Schafe führte. Nach der Nmin - Beprobung im Februar zeigte sich der Klee bei Vegetationsstart so stark wüchsig, dass vorm Maislegen noch einmal gemulcht wurde. 

 

Frühjahr

Anfang Mai war es dann so weit... im Strip Till Verfahren wurde mit zwei Sämaschinen neben Mikrogranulat und Phosphat als Unterfuß-düngung Silomais der Sorte Benedictio ausgebracht. 

Nachdem sich der Mais im Lebendmulch etabliert hatte, wurde im Rahmen der Bachelorarbeit unseres neuen Teammitgliedes Simon ein randomisierter Versuch mit sechs Varianten zur Fragestellung der Regulierung des Lebendmulches angelegt.

 

Sommer

Wir waren gespannt, wie sich der Mais im Laufe des Sommers in den verschiedenen Varianten entwickeln wird. Der Einfluss und die Auswirkungen der unterschiedlichen chemischen und/oder mechanischen Ausführungen zur Regulierung des Klees lassen erste Tendenzen erkennen. Für die mechanische Bearbeitung hat uns unser Projektpartner Amazone innovative Technik in Form eines Front-Anbaugerätes mit reihenbezogenen Messerwalzen zur Verfügung gestellt!

 

Ernte

Die anhaltende Trockenheit in Kombination mit den sehr hohen Temperaturen hat dem Mais in diesem extremen Jahr stark zugesetzt. Das führte zur Notreife und die eigentlich immer mal angekündigten Niederschläge - und damit die erhoffte Entspannung - sind leider nicht eingetreten in unserer Region. So haben wir uns Mitte August für eine Handbeerntung im DaLeA Versuch entschieden. Während der Vegetation und zur Ernte wurden umfangreiche Bonituren sowie Untersuchungen in allen Varianten durchgeführt. Vieles war aus Praxiserfahrung abzusehen, aber einiges hat uns doch positiv überrascht.

 

Ein Jahr ist kein Jahr in der Landwirtschaft, und das Dürrejahr 2022 ist sicher (hoffentlich!) nicht relevant. Aber wir wollen Euch die Ergebnisse aus der Handbeerntung nicht vorenthalten:

  • Variante 1: unreguliert

  • Variante 2: Mulchhacke

  • Variante 3: Bandspritzung

  • Variante 4: Flächenspritzung

  • Variante 5: Mulchhacke+Bandspritzung

  • Variante 6: Flächen- + Bandspritzung